Coffeeble ist Reader-unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine für Sie kostenlose Affiliate-Provision. Weitere Informationen.

Wie man zu Hause einen Latte macht Ohne Espressomaschine

Wenn Sie morgens einen guten Latte lieben, aber nicht das große Geld für eine heimische Espressomaschine oder fünf Dollar pro Tag in Ihrem örtlichen Café ausgeben möchten, haben Sie keine Angst. Sie können in Ihrer Küche einen absolut köstlichen Latte zubereiten, und Sie haben wahrscheinlich bereits alles, was Sie brauchen.

Lesen Sie weiter für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man zu hause einen latte macht, und halten Sie Ausschau nach hilfreichen Tipps, mit denen Sie der Zeit voraus sind.

What You Need

Für die Milch:

  • Milch
  • Mikrowellengeschirr
  • Fieberthermometer (optional)
  • Mason jar

Für den Espresso:

  • Ganze Kaffeebohnen
  • Kaffeemühle
  • Aeropress, Moka Pot oder French Press
  • Ein Latte-Glas oder eine Tasse

Wie man einen Latte ohne Espressomaschine macht

Als Latte bezeichnet man im englischsprachigen Raum das traditionelle italienische Getränk Kaffee Latte, was Kaffee mit Milch bedeutet. Es besteht zu einem Drittel aus Espresso und zu zwei Dritteln aus aufgeschäumter Milch, darüber liegt nur eine dünne Schaumschicht.

Interessanterweise sind Lattes in Italien ein Morgengetränk, das fast immer zu Hause mit einer Moka-Kanne zubereitet wird. Mit den Worten eines Italieners:

Caffè della Moka ist die Art und Weise, wie die meisten Italiener ihren Tag beginnen. Jeder hat einen Moka zu Hause, der so einfach zur Küchenausstattung gehört wie der Nudeltopf.

Niccolo' Dall'Asta aus Mailand, Italien

Wenn Sie also Ihren Latte zu Hause zubereiten, sind Sie nicht billig; du bist authentisch.

Related: Macchiato gegen Latte

Schritt 1: Machen Sie den „Espresso“

Für einen echten Espresso wird Wasser mit etwa 9 bar Druck durch fein gemahlene Kaffeebohnen gepresst (1). Der hohe Druck erzeugt die schöne Crema, die für einen erstklassigen Espresso-Shot steht. Während dieser Druck zu Hause ohne Espressomaschine nicht zu erzeugen ist, können Sie dennoch einen extra starken Kaffee aufbrühen, der als hervorragende Grundlage für einen Milchkaffee dient.

Mahlen Sie die Bohnen

Die erste Aufgabe besteht darin, die Bohnen zu mahlen. Die Wahl der Bohnen liegt bei Ihnen, aber eine mittlere bis dunkle Espressoröstung liefert zuverlässig hervorragende Ergebnisse.

Ganz gleich, wie Sie Ihren Kaffee zubereiten, die Verwendung von frisch gemahlenen Bohnen ergibt den besten Geschmack und die beste Kontrolle über den Mahlgrad.

Mahlen Sie die Bohnen nach Bedarf für die Kaffeemaschine Ihrer Wahl, wenn möglich mit einer Kaffeemühle. Dies liegt daran, dass Kaffeemühlen einen gleichmäßigeren Mahlgrad liefern und die Bohnen nicht wie eine Klingenmühle erhitzen, was einen verbrannten Geschmack erzeugen kann.

Brauen Sie den Kaffee

Während jeder extra starke gebrühte Kaffee ausreicht, sind die besten Methoden eine Moka-Kanne oder eine Aeropress. Wie eine Espressomaschine sind beide auf Druck angewiesen, um Kaffee zu brühen, obwohl keiner 9 bar erreicht. Eine Aeropress erreicht maximal etwa 0.7 bar (2), und der Moka-Topf erreicht etwa 1.5 Balken (3). Wenn Sie nach Authentizität streben, ist die Moka-Kanne mit ihren italienischen Wurzeln die beste Wahl.

Verwenden Sie eine Mokkakanne, um Shots in der Nähe von Espresso zu machen, die Sie schließlich für die Zubereitung von Latte zu Hause verwenden können

Manche schwören aber auch auf die French Press. Obwohl es sich nicht um einen druckbasierten Brüher handelt, kann es einen robusten Kaffee zubereiten, der reich an Öl ist und ein ähnliches Mundgefühl wie Espresso verleiht. Falls Sie das echte Geschäft wollen, haben wir hier einige davon aufgelistet beste espressomaschinen auf dem Markt.

Was auch immer Ihre Wahl ist Methode Gießen Sie nach dem Brühen 2 Unzen stark gebrühten Kaffee in ein 8-Unzen-Latte-Glas und fahren Sie mit der Milch fort.

Pro Tip: Es ist immer am besten, Ihre Tasse vorzuwärmen. Gießen Sie etwas kochendes Wasser in das Latteglas, während Sie den Espresso zubereiten.

Schritt 2: Machen Sie die aufgeschäumte Milch

Um zu wissen, wie man einen Latte ohne Espressomaschine zubereitet, muss man das Aufschäumen von Milch beherrschen. Wenn Sie also nach einem köstlichen Latte streben, konzentrieren Sie sich auf die folgenden Tricks und Tipps

ein Glas aufgeschäumte Milch

Verwenden eines Einmachglases

Der einfachste Weg, Milchschaum ohne Dampfstab herzustellen, besteht darin, die kalte Milch (ungefähr 6 Unzen wert) einfach in ein Glasgefäß mit verschließbarem Deckel zu gießen. Sie müssen es kräftig schütteln, bis es schaumig ist, dann den Deckel abnehmen, das Glas in eine Mikrowelle stellen und 30 Sekunden lang erhitzen.

Milch aufschäumen mit einem Glas

An diesem Punkt kannst du darauf vertrauen, dass es heiß genug ist, aber für konsistentere Ergebnisse ist ein Thermometer praktisch. Sie möchten, dass die Milch für den besten Geschmack zwischen 140 ℉ und 160 ℉ liegt. Wenn die Temperatur über 180 ℉ steigt, wird die Milch verbrühen und Ihren Latte verderben.

Verwendung einer französischen Presse

Wenn Sie eine French Press haben, besteht eine ebenso effektive Methode darin, Ihre kalte Milch in die French Press zu gießen und den Kolben kräftig auf und ab zu bewegen, um sie aufzuschäumen. Sobald der Becher schaumig ist, kannst du ihn wie das Glas in die Mikrowelle stellen.

Einige Anmerkungen zu Milch

Sie können viele Milchsorten für ein aufgeschäumtes Milchgetränk wie Latte verwenden, bei dem der Schaum weniger entscheidend ist. Einige sind jedoch zuverlässiger als andere. Jede Milch- und Ersatzmilchalternative hat ein einzigartiges Verhältnis von Protein zu Fett, das sich auf die Schaumbildung auswirkt. Milchsorten mit höherem Proteingehalt, wie entrahmte und 1%ige, erzeugen einen steiferen Milchschaum, während Milchsorten mit höherem Fettgehalt ein cremigeres Mundgefühl verleihen (4).

Die Verwendung von 2 % Milch ist ein perfekter Ausgangspunkt für Anfänger in der Latte-Zubereitung, da sie Eiweiß und Fett gut ausbalanciert. Aber auch entrahmte, 1%ige und Vollmilch können großartige Ergebnisse erzielen. Wenn Sie nach einer milchfreien Alternative suchen, ziehen Sie Mandel-, Cashew-, Hafer-, Kokos- oder Sojamilch in Betracht.

Latte Macchiato ist eines der milchigsten Espressogetränke, also wenden Sie bei der Auswahl hochwertiger Milch die gleiche Sorgfalt an wie bei der Auswahl der besten Bohnen.

Pro Tip: Wenn Sie einen Latte mit pflanzlicher Milch zubereiten, variieren die Aufschäum- und Mikrowellenzeit aufgrund der unterschiedlichen beteiligten Proteine. Investieren Sie in ein Thermometer und planen Sie ein bisschen Versuch und Irrtum ein. Hier sind 4 weitere Möglichkeiten Milch aufschäumen ohne Milchaufschäumer. Oder falls Sie ein narrensicheres Gadget benötigen, um Ihnen zu helfen, können Sie zwischen den wählen beste Milchschäumer in unserer Liste.

Schritt 3: Fügen Sie die Milch dem Espresso hinzu

Dieser Schritt kann so einfach oder so kompliziert sein, wie Sie möchten. Wenn Sie diesen köstlichen Latte in Ihren Körper bekommen müssen dalli, gießen Sie einfach die warme Milch in Ihre Tasse und löffeln Sie den restlichen Schaum darauf.

Pro-Tipp: Bevor Sie die Milch in den Kaffee geben, klopfen Sie mit Ihrem Aufschäumkrug ein paar Mal auf die Theke. Durch das Klopfen werden große Blasen aufgebrochen und Sie erhalten einen gleichmäßigeren Milchschaum.

Die Kunst des Latte

Wenn Sie Ihre Kreativität in Form von Latte Art ausleben möchten, ist dies Ihre Chance. Es gibt verschiedene Designs, die Sie ausprobieren können, und dieses Video zeigt drei der gängigsten, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Sie werden am ehesten erfolgreich sein, wenn Sie mit einem Design im Kopf und einem Plan für dessen Ausführung beginnen. Denken Sie daran Übung macht den Meister.

Übertragen Sie zuerst Ihre aufgeschäumte Milch auf etwas mit einem Ausgießer, um das Ausgießen zu erleichtern. Zum Beispiel ein handelsüblicher Aufschäumkrug oder ein Messbecher. Halte den Becher für die beste Bewegungsfreiheit senkrecht zum Krug. Gießen Sie dann die Milch aus einer Höhe von etwa 4 Zoll in die Mitte des Bechers. Zielen Sie auf einen gleichmäßigen Strahl, etwa so breit wie ein Bleistift, und gießen Sie anfangs langsam, um die Mischung von Milch und Espresso zu unterstützen.

Wenn Sie sich dem Ende nähern, bringen Sie den Krug näher an den Becher und erhöhen Sie Ihre Ausgießgeschwindigkeit. Hier entsteht Kunst. Die meisten Designs beinhalten ein „Wackeln“, bei dem Sie die Milch in einem stetigen Strahl hinzufügen, während Sie den Krug hin und her schaukeln. Diese Bewegung braucht Übung, also erwarte nicht, dass du sie sofort hinbekommst. Versuchen Sie es weiter und lassen Sie das Muskelgedächtnis seine Magie wirken.

wie man einen latte macht

Viele Designs enden mit einem „Pull-Through“, der das Muster in symmetrische Seiten aufteilt. Um das Durchziehen zu meistern, bringen Sie den Krug ein paar Zentimeter vom Becher zurück und erhöhen Sie die Geschwindigkeit des Gießens, um mit Autorität zu beenden.

Trinken

Egal, ob Ihr Latte einen Schaumklecks oder eine zarte Tulpe hat, jetzt ist es an der Zeit, sich zurückzulehnen und zu genießen. 

Schritt 4: Fügen Sie optionale Aromen hinzu

Ein authentisches Latte-Rezept besteht einfach aus Kaffee und Milch, aber es gibt keinen Grund, warum Sie nicht mit anderen Geschmacksrichtungen experimentieren können. Schauen Sie sich nur die Beliebtheit des Pumpkin Spice Latte an. Ziehe in Betracht, eine Prise Kakaopulver, Zimt, Vanilleextrakt, Mandelextrakt oder Muskatnuss hinzuzufügen.

Pro Tip: Wenn Sie zu Hause einen Latte zubereiten können, können Sie auch einen Iced Latte zubereiten. Geben Sie einfach Ihren Kaffee und die aufgeschäumte Milch zusammen mit ein paar Eiswürfeln in einen Cocktailshaker. Schütteln und genießen.

Abschließende Überlegungen

Mit diesem Leitfaden haben Sie alles, was Sie brauchen, um köstliche Lattes bequem von zu Hause aus zuzubereiten, ohne Tausende von Dollar für eine High-End-Espressomaschine auszugeben. Egal, ob Sie ein paar Dollar sparen oder Ihren Kaffeehorizont erweitern möchten, die Zubereitung eines Latte ohne Espressomaschine ist eine großartige Möglichkeit, mit neuen Aromen und Techniken zu experimentieren.

ein Latte-Getränk mit herzförmiger Kunst

FAQs

Der Unterschied zwischen aufgeschäumter Milch und aufgeschäumter Milch besteht in der Luftmenge, die während des Vorgangs in die Milch eingebracht wird. Aufgeschäumte Milch ist dichter und weniger luftig, während aufgeschäumte Milch leichter und schaumiger ist.

Der Unterschied zwischen einem Latte und einem Cappuccino ist die Menge an gedämpfter gegenüber aufgeschäumter Milch in jedem. Beide bestehen zu einem Drittel aus Espresso, aber in einem Latte sind die restlichen zwei Drittel meistens aufgeschäumte Milch, mit nur einer kleinen Schicht Milchschaum darüber. Im Vergleich dazu besteht ein Cappuccino zu einem Drittel aus Espresso, zu einem Drittel aus aufgeschäumter Milch und zu einem Drittel aus Milchschaum. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Latte gegen Cappuccino Artikel.

Ein Latte-Rezept kann ein oder zwei Shots Espresso enthalten. Wenn Sie einen in einem Café bestellen, hängt es wahrscheinlich von der Größe ab, die Sie bestellen, ob Sie einen einzelnen oder einen doppelten Schuss erhalten. Was einen Latte ausmacht, ist das Verhältnis von Espresso zu aufgeschäumter Milch, nicht die Anzahl der Shots.

Referenzen
  1. Espresso Kaffee. (nd). Abgerufen von http://www.coffeeresearch.org/espresso/definitions.htm
  2. Häufig gestellte Fragen. (nd). Abgerufen von https://www.aeropress.co.uk/pages/faqs
  3. Die Moka-Kanne – Die Brühmethode verstehen. (2018, 14. Juni). Abgerufen von https://originroasting.co.za/v3/moka-pot-understanding-the-brew-method/
  4. Holt, S. (2017, 11. Mai). So wählen Sie die beste Milch für Kaffeeschaum und Latte Art aus. Abgerufen von https://www.perfectdailygrind.com/2017/05/select-best-milk-coffee-foam-latte-art/

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren