Coffeeble ist Reader-unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine für Sie kostenlose Affiliate-Provision. Weitere Informationen.

Wie die Verwendung Geschmacksrad für Kaffeeverkoster

So viele von uns nutzen eine Tasse Kaffee, um ihren Morgen anzukurbeln, aber wie oft nehmen wir uns die Zeit, dieses Gebräu wirklich zu genießen? Kaffee-Geschmacksrad fördert achtsames Verkosten und fruchtbare Gespräche rund um den Geschmack. Egal, ob Sie ein Kaffeeprofi oder ein Hobby-Enthusiast sind, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie dieses Werkzeug bei Ihrer nächsten Tasse verwenden können.

Was ist das Geschmacksrad eines Kaffeeverkosters?

Ein Kaffeegeschmacksrad ist ein Werkzeug, das erstmals Mitte der 1990er Jahre entwickelt wurde. (1) Basierend auf dem World Coffee Research Sensory Lexicon (2) hilft das Flavour Wheel Kaffeeprofis und Laien dabei, Geschmack und Aroma von Kaffee mit einem gemeinsamen Vokabular zu beschreiben. Das neueste Rad-Update, das in Zusammenarbeit mit der Specialty Coffee Association of America (SCAA) und World Coffee Research erstellt wurde, ist die umfangreichste Forschungsarbeit zum Thema Kaffeegeschmack, die jemals durchgeführt wurde. (3)

Als Werkzeug soll es intuitiv, angenehm zu bedienen und ein Vorteil für diejenigen sein, die Kaffee analysieren und beschreiben möchten.

Kaffeespezialitätenverband

Obwohl es Ihnen nicht sagt, ob Kaffee objektiv gut oder schlecht ist, hilft Ihnen diese ikonische Ressource der Kaffeeindustrie dabei, subtile Geschmäcker und Aromen in Kaffee zu identifizieren. Darüber hinaus ist sein wunderschön komplexes Design kein Zufall; es soll das gleiche inspirieren Ehrfurcht als eine tolle Tasse Kaffee.

Wie wird es verwendet?

Machen Sie sich vor dem Aufbrühen Ihres Kaffees mit dem Rad vertraut. Die inneren Kacheln enthalten allgemeine Beschreibungen wie fruchtig, röstig oder nussig. Aber wenn Sie sich nach außen bewegen, verengen sich die Kategorien. Ist es Mandel- oder Haselnussgeschmack? Ist es eine saftige Beere oder eine saure Grapefruit?

Unsere Sinne sind eng miteinander verbunden, und manchmal wird ein erster Geschmack als Farbe registriert.

Das Rad ist auch farbcodiert, und das nicht nur aus ästhetischen Gründen. Etwas Frisches könnte „grün“ schmecken oder etwas Gewürztes könnte „braun“ schmecken. Lassen Sie sich mit allen Sinnen in die richtige Region des Rades führen.

Aromarad des Kaffeeschmeckers auf einem dunkelgrauen Hintergrund

Anwendung auf Kaffee

Die Wahl des Kaffees liegt bei Ihnen. Wenn Sie jedoch jede Geschmacksnote genießen möchten, lohnt es sich, in einen hochwertigen Spezialitätenkaffee zu investieren. Die Verwendung einer SCAA-zertifizierten Kaffeemaschine stellt sicher, dass Sie das Beste aus Ihren Bohnen herausholen diese Maschinen Alle erfüllen strenge Standards für ein ideales Brauen.

Related: Was ist Spezialitätenkaffee?

Achten Sie bei der Kaffeezubereitung in jeder Phase auf Ihre Sinne. Achten Sie beim Mahlen und Aufbrühen auf die Aromen. Nehmen Sie nach dem Aufbrühen einen kleinen Schluck und achten Sie auf die ersten Aromen, die Ihnen in den Sinn kommen. Folgen Sie dem mit einem größeren Schlürfen, damit der Kaffee über Ihre ganze Zunge spielt. Schlucken Sie den Kaffee und achten Sie auf den Nachgeschmack und wie lange er anhält.

Beziehen Sie sich beim Probieren auf das Rad und verwenden Sie es, um den Aromen, die Sie erleben, einen Namen zu geben.

Beginnen Sie in der Mitte und arbeiten Sie sich für jeden Geschmack und jedes Aroma nach außen vor. Wiederholen Sie den Vorgang mit mehreren verschiedenen Kaffees. Jeder Kaffee ist einzigartig, und das Rad hilft Ihnen, die subtilen Unterschiede zu erkennen und zu schätzen.

Related: So erreichen Sie die SCA Golden Cup Coffee Standards

Abschließende Überlegungen

Das achtsame Probieren Ihres Kaffees wird Ihnen neue Möglichkeiten des Genusses eröffnen, wenn Sie die Fähigkeit entwickeln, subtile Aromen in Ihrer Tasse zu lokalisieren. Verwenden Sie das Geschmacksrad, um zu identifizieren, welche Geschmack und Aromen Ihre Gaumenpräferenzen könnten Ihnen sogar dabei helfen, ein neues Lieblingsgebräu aufzuspüren. Probieren Sie es noch heute aus!

FAQs

Geschmack ist ein Spektrum, das von Geschmäckern bis hin zu Aromen reicht. Menschen nehmen Geschmäcker mit der Zunge wahr, Aromen aber mit der Nase. In vielen Fällen arbeiten unsere Zunge und unsere Nase zusammen, um einen Geschmack zu erzeugen.

Das World Coffee Research Sensory Lexicon ist ein Tool, das von Wissenschaftlern der Kaffeesensorik entwickelt wurde. Wir verwenden es, um die primären sensorischen Qualitäten von Kaffee zu verstehen und zu benennen und um eine reproduzierbare Methode zur Messung dieser Qualitäten zu schaffen. Das Lexikon steht online als kostenloser Download für jedermann zur Verfügung.

Die Hauptelemente der Kaffeeverkostung sind Aroma, Säure, Körper und Geschmack.

Referenzen
  1. Das Geschmacksrad des Kaffeeverkosters. (nd). Abgerufen von https://sca.coffee/research/coffee-taster-flavor-wheel
  2. Chambers, E., Miller, R. (2017, Oktober). Sensorisches Lexikon der Weltkaffeeforschung. Abgerufen von https://worldcoffeeresearch.org/work/sensory-lexicon/
  3. So verwenden Sie das Flavour Wheel des Coffee Tasters in 8 Schritten. (nd). Abgerufen von https://scanews.coffee/2016/02/05/how-to-use-the-coffee-tasters-flavor-wheel-in-8-steps/

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren