Coffeeble ist Reader-unterstützt. Wenn Sie über die Links auf unserer Website einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine für Sie kostenlose Affiliate-Provision. Weitere Informationen.

Breville Barista Express BES870XL Bewertungen

Die Barista Express von Breville gehört seit langem zu den Top-Espressomaschinen der Einstiegsklasse. Aber gilt das auch 2021 noch? Oder spielen sie jetzt nur noch mit ihrem Ruf?

Wir haben das neuste Modell Probe gefahren und waren positiv überrascht. Lesen Sie diese Breville Barista Express-Rezension weiter, um alle saftigen Details zu erfahren.

ZUSAMMENFASSUNG: Breville Barista Express BES870XL

Breville BES870BSXL
  • Eine perfekte Einstiegsmaschine
  • Tolles Design und Benutzerfreundlichkeit
  • vielseitig
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis
Eine Qualitätsmaschine hilft Ihnen dabei, bessere Tassen gleichmäßiger und mit weniger Aufwand zu produzieren. – Pablo Caballero Agudo, ein Kaffeehändler

Ein kurzer Überblick über den Breville BES870XL Barista Express

Als einer der besten Einsteiger Espressomaschinen Der Breville Barista Express ist mit vielen Funktionen ausgestattet. Diese Maschine hat alles, was Sie für einen perfekten Espresso oder Latte brauchen! Sie verfügt über eine eingebaute Espressomühle, eine Dosiersteuerung, eine Hochdruckpumpe und eine integrierte Dampfdüse mit Heißwasserdüse.

Es erfordert etwas mehr Übung als bei einem Vollautomaten, aber die Belohnung für Ihre Bemühungen ist ein großartiger Espresso-Shot. Und für einen wahren Kaffeeliebhaber gehört das Beherrschen des Espresso-Handwerks zum Spaß dazu!

Vorteile

  • All-in-One-Maschine mit eingebautem Gratschleifer

  • 15-bar-Pumpe mit Manometer
  • Unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile

  • Braucht Übung zum Meistern

  • Einkesselmaschine

Vollständiger Test der BES870XL Barista Express Espressomaschine

Nachdem Sie nun ein wenig über die Barista Express Bescheid wissen, lassen Sie uns tiefer in die Details eintauchen und herausfinden, ob es die richtige Espressomaschine für Sie ist.

Breville Barista Express Bewertung

Entwurf – 4.5/5

Alles in italienischem Design Breville-Maschinen haben eine ausgeprägte Ästhetik mit klaren Linien, ansprechender Symmetrie und gebürstetem Edelstahl. Leider verbirgt sich hinter der Edelstahloberfläche ein größtenteils aus Kunststoff bestehendes Innenleben, aber das ist bei diesem Preis Standard.

Es ist eine kompakte Espressomaschine, nur 12.6 Zoll breit, 13.2 Zoll tief und 15.8 Zoll hoch, was bedeutet, dass sie mehr Arbeitsfläche für andere Geräte in Ihrer Küche lässt. Die Höhe ergibt sich aus dem 8-Unzen-Bohnenbehälter. Es passt bequem auf die Arbeitsplatte und unter Oberschränke, beachten Sie jedoch, dass der Zugang zum Trichter und zum Wasserbehälter von oben erfolgt.

Frisch gemahlene Bohnen eignen sich immer am besten für die Kaffeezubereitung und diese Maschine kann Ihnen dabei helfen. Weil es Breville herstellt, ist das integrierte Kegelmahlwerk sehr hochwertig. Es verfügt über 18 einfach einzustellende Feinheitsstufen, mehr als genug, um den perfekten Mahlgrad einzustellen. Mit dem Knopf können Sie auch die Menge an Kaffeesatz einstellen, die Sie produzieren möchten.

Der Breville Barista Express wird außerdem mit einem Edelstahl-Siebträger und einem Edelstahl-Milchkännchen geliefert.

Der Siebträger wird unter dem Mahlwerk (und in der Mahlwiege) eingesteckt, sodass Sie direkt zum Filterkorb mahlen können.

Ein integrierter Tamper aus Metall ist mit einem Magneten befestigt, sodass Sie ihn leicht greifen können, wenn Sie Ihre gemahlenen Kaffeebohnen in den Siebträger packen müssen. Es hat nicht das Gewicht unserer Lieblingsstampfer, aber es ist ein großer Fortschritt gegenüber den dünnen Plastikstampfern, die in den meisten Maschinen enthalten sind.

Benutzerfreundlichkeit - 4/5

Halbautomatische Espressomaschinen sind nicht so einfach zu bedienen wie ihre superautomatischen Gegenstücke und sollten es auch nicht sein. Die Verwendung dieser Maschine hat eine steile Lernkurve.

Obwohl es eine Herausforderung sein kann, ist das Einwählen Ihrer Espressomaschine eine unterhaltsame Lernerfahrung und ermöglicht einen besseren Geschmack.

Trotzdem ist die Espressomaschine Breville Barista Express so einfach wie es nur geht.

Für den Anfang wird es standardmäßig mit druckbeaufschlagten und drucklosen Filterkörben und einem Knopf für die Filtergröße zur Auswahl zwischen Einzel- oder Doppelschuss geliefert. Je nachdem, was Sie auswählen, gibt diese Maschine die richtige Menge Espresso aus. Ein Anfänger kann mit einem Drucksiebträger problemlos einen perfekten Espresso mit einer dicken Schicht Crema ziehen, auch wenn Mahlgrad und Dosierung nicht ganz perfekt sind.

Sobald Sie jedoch Ihren Mahlgrad, Ihre Dosis und Ihren Tamp eingestellt haben, wird der drucklose Siebträger einen NOCH BESSEREN Schuss abgeben.

Niemand reinigt gerne seine Kaffeemaschine, aber Breville hat dafür gesorgt, dass diese Maschine relativ leicht zu reinigen ist. Das „Clean Me“-Licht macht Sie darauf aufmerksam, dass es Zeit ist, einen Reinigungszyklus durchzuführen. Und der Bohnenbehälter, die Mahlscheiben, der Wasserfilter und der Wassertank sind alle leicht zu entfernen. Ein Schwimmer in der Tropfschale zeigt Ihnen an, dass sie voll ist, bevor Sie etwas verschütten.

Das 3-Wege-Magnetventil ist bei diesem Preis eine willkommene Überraschung. Es lässt überschüssigen Druck ab, so dass Ihr gebrauchter Espressopuck schön trocken ist und keine schlampige Unordnung entsteht.

Unsere einzige Beschwerde in dieser Kategorie ist der manuelle Dosierknopf. Eine digitale Steuerung würde die Reproduzierbarkeit erheblich erleichtern.

Reservoirgröße – 4/5

Bei 67 Unzen liegt der Wassertank groß genug für den durchschnittlichen Haushalt, und das Nachfüllen ist einfach. Wir lieben den integrierten Aktivkohlefilter mit einem praktischen Datumsrad, das Sie an den letzten Wechsel erinnert.

Vielseitigkeit – 4.5/5

Mit der Espressomaschine Barista Express ist alles möglich. Mit dem Dosierregler können Sie den Mahlgrad einstellen, während Sie mit dem Mahlgradregler bis zu 18 Einstellungen auswählen können. Das ist eine schöne Auswahl, um Kaffeesatz zu machen.

Die Hochdruckpumpe und die automatische Vorinfusion sorgen für die beste Extraktion und den aromatischsten Espresso (1). Laut Experte Michael Teahan:

Pre-Infusion ist eine Methode, bei der das gesamte Wasser im Puck bei reduziertem Druck eingeweicht wird, damit der Boden gleichmäßig gesättigt ist, um alle Auswirkungen der Kanalisierung zu mildern.

Michael Teehan

Es verwendet eine PID für die Brühtemperaturregelung und ein Thermospulen-Heizsystem, sodass Ihre Wassertemperatur ideal für den leckersten Espresso ist (2).

Der 360-Grad-Dampfstab erleichtert das Aufschäumen von Milch, was schön ist Cappuccino und Latte machen, besonders wenn Sie gerne Latte Art machen. Diese Maschine verfügt über einen speziellen Heißwasserspender, der sich perfekt für Americanos, Tee oder heißen Kakao eignet.

Dies ist eine Einkesselmaschine, sodass Sie nicht gleichzeitig einen Schuss Espresso ziehen und die Milch dämpfen können. Wenn das ein Deal-Breaker ist, bereiten Sie sich darauf vor, etwas mehr für ein Doppelkesselmodell auszugeben.

Ist das wirklich für Sie?

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Espresso zu Hause haben, aber begeistert sind, den Prozess zu lernen, ist dies die perfekte Einführungsmaschine. Es ist teurer als die Low-End-Marken, aber es ist immer noch preis unter 1000 $, und die Profis wissen, dass sich diese zusätzliche Investition auszahlt (3). Außerdem ist es in zwei Farben erhältlich: gebürsteter Edelstahl und Sesamschwarz, sodass Sie wählen können, was zu Ihrem Stil passt.

Mit dem eingebauten Mahlwerk, finden wir Sie bekommen mehr als das, wofür Sie bezahlen.

Kaufen Sie das nicht, wenn…

Wenn Sie bereits eine Kaffeemühle besitzen, müssen Sie für eine Maschine nicht mehr bezahlen mit eingebautem Mahlwerk so das De'Longhi widmet könnte eine bessere Option sein. Oder Sie können das zusätzliche Budget auch für eine handelsübliche Qualität wie z. B. zuweisen die Rancilio Silvia Espressomaschine.

Für einige günstigere Optionen schauen Sie sich unsere an DeLonghi EC155 im Test oder im Herr Kaffee Café Barista, die über einen automatischen Milchaufschäumer verfügt. Der Gaggia Classic Pro ist auch ein guter Anwärter.

Wenn Sie jedes Mal nur Milchkaffee oder andere milchige Kaffeegetränke trinken, niemals puren Espresso, können Sie mit dem Geld sparen und Ihren Morgen vereinfachen Mr. Coffee Café Latte Maker.

Fazit

Die Breville Barista Express ist unserer Meinung nach die preiswerteste halbautomatische Espressomaschine auf dem Markt. Es ist die perfekte Einstiegsmaschine, die Sie vom begeisterten Anfänger zum Espresso-Profi führt, mit vielen köstlichen Stopps mit Crema-Spitze auf Ihrer Reise. Diese Maschine kann Ihnen sicherlich dabei helfen, einen wohlschmeckenden Espresso zuzubereiten, der mit dem in einem Café vergleichbar ist.

„Breville

SEHEN SIE AM AMAZON

Referenzen
  1. Joseph, H. (2019, 10. Dezember). Der langjährige Espresso-Profi Michael Teahan über PreInfusion, das Problem mit SO und vieles mehr. Abgerufen von https://dailycoffeenews.com/2019/12/10/longtime-espresso-pro-michael-teahan-on-pre-infusion-the-problem-with-so-and-much-more/
  2. Wie funktioniert ein PID-Regler? (2019, 17. April). Omega. Abgerufen von https://www.omega.ca/en/resources/how-does-a-pid-controller-work
  3. Prinsloo, M. (2018, 9. November). Wie funktionieren Espressomaschinen? Abgerufen von https://perfectdailygrind.com/2018/11/how-do-espresso-machines-work/

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Via
Link kopieren